Nachrichten

Neue Professoren an der Hochschule für Kirchenmusik

Die Hochschule für Kirchenmusik der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens hat als neue Professoren (jeweils 50% Beschäftigungsumfang, zunächst befristet auf zwei Jahre) Barbara Christina Steude für die Leitung der Fachgruppe Gesang (Nachfolge Prof. Gertrud Günther) und Michael Schütze für die Leitung der Fachgruppe Klavier (Nachfolge Prof. Sabine Bräutigam) zum 1. September 2019 berufen.

Barbara Christina Steude studierte Kirchenmusik, im Anschluss Gesang und Gesangspädagogik bei Kammersängerin Elisabeth Wilke in Dresden. Ihr besonderes Interesse gilt neben der Musikpflege Johann Sebastian Bachs der vokalen Kammermusik. Sie nimmt regelmäßig solistische Verpflichtungen im Bereich der Kirchenmusik wahr und arbeitet mit namhaften Dirigenten zusammen.
Auslandsgastspiele führten sie u.a. nach Frankreich, Luxemburg, Tschechien, Österreich, der Schweiz und Asien. Sie wirkt als Honorardozentin im Fach Gesang an der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik in Halle sowie als Stimmbildnerin beim Knabenchor am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden.
Prof. Michael Schütze studierte an der Hochschule für Musik Dresden Klavier und Liedbegleitung. Seine Konzerttätigkeit als Solist, Liedpianist, Begleiter verschiedener Chöre, Organist und Continuo-Spieler führte ihn in internationale Musikzentren. Regelmäßig wird er als offizieller Begleiter für bedeutende Gesangswettbewerbe verpflichtet. Er lehrt als Korrepetitior an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden und ist gern gesehener Gastdozent mehrerer namhafter Universitäten in den USA.

 

 

Nachrichtenarchiv